Solide und nachhaltige Einnahmequelle

Das Schöne am Unternehmensmodell Genossenschaft ist, dass alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Unsere gemeinsam gesteckten Ziele verfolgen wir mit Ehrgeiz und Leidenschaft. So können Sie sicher sein, dass das genossenschaftliche Kapital sinnvoll und für alle gewinnbringend eingesetzt wird.

Basis unseres Konzepts ist die auf 20 Jahre gesetzlich festgelegte Einspeisevergütung, die den Verkaufspreis von grünem Strom nach unten hin absichert. Wir und unsere Partner haben alle Berechnungen, Angaben und Prognosen mit größter Sorgfalt erstellt. Alle Zahlen zu Kosten und Erträgen sind vorsichtig und mit angemessenen Sicherheitsabschlägen gewählt.

Sicherheit ist uns ebenso wichtig wie Ihnen. Bevor wir Ihr und unser Geld einsetzen, prüfen wir projektierte Anlagen und beteiligte Partnerunternehmen immer anhand höchster Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsmaßstäbe und modernster Standards. Außerdem werden nahezu alle versicherbaren Risiken durch Versicherungsverträge abgedeckt. Entscheidende Grundlage ist auch unsere überregionale Ausrichtung, die uns größere Ertragschancen verschafft. Die gesamte Bandbreite der erneuerbaren Energien innerhalb Deutschlands steht uns offen.

Gemeinschaftlicher Geschäftsbetrieb

Die Wirtschaftlichkeit unserer Projekte kalkulieren wir bewusst konservativ und mit angemessenen Sicherheitsabschlägen. Eine Genossenschaft schüttet ausschließlich erwirtschaftete Gewinne an Ihre Mitglieder aus. Seit der Gründung unserer Energiegenossenschaft erhielten die Mitglieder jedes Jahr eine Dividende in Höhe von mindestens 4% auf ihren Genossenschaftsanteil für das vorangegangene Kalenderjahr. Die Höhe der Dividende ist abhängig vom Betriebsergebnis und wird durch die Generalversammlung genehmigt.