Genossenschaftsbeteiligung: Einfach und flexibel

Wir glauben, dass neben einer attraktiven Rendite auch klare Strukturen und eine unkomplizierte Abwicklung wichtig sind. Deshalb haben wir ein einfaches und klares Modell der Genossenschaftsbeteiligung gestaltet. Mit einem Mindestbeitrag von 1.000 EUR erhalten Sie einen Geschäftsanteil an unserer Energiegenossenschaft und partizipieren damit an den gesamten Erträgen der Consilium Erneuerbare Energien eG. Ihre Genossenschaftsbeteiligung enthält kein Mitglieder- bzw. Nachrangdarlehen an die Genossenschaft und keine Nachschusspflicht. Für Verbindlichkeiten der Energiegenossenschaft haftet allein das Genossenschaftsvermögen.

Genossenschaftsanteile nach Bedarf kaufen

Beim Kauf der Genossenschaftsanteile fallen pro Anteil 50 EUR Eintrittsgeld an, welches in die Kapitalrücklage eingestellt wird.

Natürlich können Sie auch weitere Genossenschaftsanteile erwerben, sofort oder später. Die Anzahl der Anteile ist auf 100 pro Mitglied begrenzt. Es steht zudem jedem Mitglied frei, seinen Geschäftsanteil bzw. seine Geschäftsanteile an andere natürliche oder juristische Personen zu übertragen, auch vor Ablauf der Mindestbeteiligungsdauer von vier Jahren.

Genossenschaftsanteile: Solide wirtschaften

Die jährliche Ausschüttung der Dividende beschließen alle Mitglieder gemeinsam. Die Wirtschaftlichkeit unserer Projekte kalkulieren wir bewusst konservativ und mit angemessenen Sicherheitsabschlägen. So rechnen wir mit einer Dividende in Höhe von durchschnittlich 5% p.a. auf einen Geschäftsanteil. Mehr hierzu finden Sie unter dem Punkt Wirtschaftlichkeit.

Wir lassen immer nur so viele Geschäftsanteile zu, wie für die Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Anlagen benötigt werden. Gibt es darüber hinaus Interessenten, führen wir diese auf unserer Warteliste.